Browsed by
Kategorie: Uncategorized

Auszeichnung der Gemeinde Halsbrücke 15.10.2019

Auszeichnung der Gemeinde Halsbrücke 15.10.2019

Seit nunmehr 20 Jahren betreut der Freiberger Modelleisenbahnclub die Bank am Wegesrand in Falkenberg. Viele Wanderer und Fahrradfahrer nutzen diese Sitzgelegenheit mit Bahnambiente als Verschnaufpause um für den weiteren Anstieg in Angriff zu nehmen.
Mit der Unterstützung der Gemeinde Halsbrücke und dessen Bauhof sorgen wir Ein- bis Zweimal im Jahr für Ordnung. Dazu zählen Grünschnitt, putzen der Schilder und Schautafeln sowie ein kleines Grillen nach getaner Arbeit.

„Zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements“ zeichnete uns die Gemeinde Halsbrücke in einer kleinen Feierstunde mit anderen Vereinen der Gemeinde aus. Der Vorstand nahm dankend diese Auszeichnung vom Bürgermeister Herrn Beger entgegen und sicherte den Erhalt und die Pflege für die nächsten Jahre zu.
Wir freuen uns auf weitere schöne Stunden und Arbeitseinsätze in Falkenberg!

Das Amtsblatt der Gemeinde Halsbrücke finden Sie hier:
https://www.halsbruecke.de/media/files/amtsblatt/2019_11.pdf

Zarenbesuch 25.09.2016

Zarenbesuch 25.09.2016

Am heutigen Standort unserer Bank befand sich, noch lange bevor die Kleinbahn gebaut wurde, der König-August-Erbstollen. 1711 war dort der russische Zar Peter I. eingefahren.
Aus diesem Anlass gab es eine kleine Feier zu der der Zar abermals begrüßt werden konnte. Einige Berglaute aus der Region sowie wir, die Eisenbahner, wurden eingeladen. Nach einer Reise in die Vergangenheit stellten wir uns als Modelleisenbahnclub an unserer Bank vor. Eine Tafel informiert fortan an diese Zeit, sie steht neben unserem Schaukasten mit Informationen über die Schmalspurbahn am ehemaligen Bahnhof in Falkenberg.

Arbeitseinsatz Bank 09.09.2016

Arbeitseinsatz Bank 09.09.2016

Eine größere Aktion hatte angestanden und konnte nicht länger aufgeschoben werden. Die etwas marode gewordene, alte Holzbank sollte gegen die ursprüngliche, aus Beton bestehende Bank, ausgetauscht werden. Dazu organisierte unser stellvertretender Vereinschef Jochen Winkler bei der Gemeinde Halsbrücke Splitt und weiteres Arbeitsmaterial. Sie pflegt den restlichen Wanderweg zwischen Falkenberg und Ortsausgang Niederschöna und unterstützt den Verein bei seinen Vorhaben.
Die neu alte Betonbank konnte so ohne Probleme zügig eingesetzt werden und direkt noch am selben Abend bei Bratwurst und Bier eingeweiht werden.